Haben Sie eine Immobilie geerbt?

Was tun mit einer geerbten Immobilie?

Sicherlich eine schwierige Situation – weil sie nicht alltäglich ist.

Mit Verlust und Trauer umgehen zu lernen ist eine der schwierigsten Herausforderungen im Leben. Neben den Emotionen mit denen man fertig werden muss, stellen sich nun sachliche Fragen, für die man einen kühlen Kopf bewahren sollte. Bei einer Immobilie handelt es sich schliesslich um einen hohen Vermögenswert.

Schnell stellen sich Ihnen einige Fragen:

  • Auf was muss ich achten und was muss nun alles geregelt werden?
  • Kann ich das Erbe überhaupt annehmen oder sollte ich es vielleicht besser ausschlagen?
  • Was bedeutet es finanziell resp. steuerlich für mich eine Immobilie zu erben?
  • Kann ich mir das Haus oder eine eigene Wohnung überhaupt leisten?
  • Wie soll das Wohnobjekt genutzt werden?

Gerne versuchen wir etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Ungeachtet dessen, ob eine Immobilie zur Erbmasse gehört oder nicht, kommt es zuerst einmal darauf an, ob ich alleiniger Erbe bin oder ob es mehrere Erben gibt. In letzterem Fall wird eine sogenannte Erbengemeinschaft gegründet.

Ist kein Testament oder Erbvertrag erstellt worden, greift die gesetzliche Erbfolge nach dem sogenannten Parentelsystem, welches die Gruppen und Linien einer Erbfolge regelt. Eine bestimmte Erbquote legt die Höhe der Erbanteile einer Verlassenschaft fest.

Haus geerbt – und jetzt?

Generell stellen sich drei Optionen dar:

  • Haus nach Erbe verkaufen
  • Haus nach Erbe vermieten
  • Immobilie selber bewohnen

Grossvater Sohn Enkel

Geerbte Immobilie verkaufen

Auch bei dieser Option gilt es, die jeweilige Erbsituation, die Geschwister oder andere Verwandte, die gemäss Erbfolge oder Testament bedacht werden, zu berücksichtigen. Der Verkauf hat den Vorteil, dass der Nettoerlös umgehend in den Nachlass einfliesst und nach Abzug der Grundstücksgewinnsteuer anteilsmässig auf die Erben aufgeteilt werden kann. Wenn keine der Parteien einer Erbengemeinschaft den anderen ihre Anteile am Erbe auszahlen kann, ist ein Verkauf die einzig vernünftige Lösung.

Sie müssten sich nach dem Verkauf des geerbten Hauses keine Sorgen machen um die Bewirtschaftung, die Vermietung oder den Erhalt des Wertes, sondern können Ihre Geschwister auszahlen und den eigenen Anteil des Verkaufserlöses sinnvoll verwenden. Falls Sie selber Wohneigentum besitzen, könnten Sie zum Beispiel einen Teil des Darlehens Ihrer eigenen Immobilie zurückführen, das eigene Haus modernisieren oder Rücklagen bilden.

Falls Sie das geerbte Haus oder die geerbte Wohnung verkaufen wollen, ist es ratsam auf einen professionellen Immobilienmakler zu vertrauen. Eine seriöse Wertermittlung durch eine fachgerechte Analyse aller Gegebenheiten, schafft die Basis für einen erfolgreichen Verkauf. Bei einem ansässigen Immobilienprofi, der den hiesigen Markt kennt, über ein breites Netzwerk verfügt und das nötige Know-how nachweisen kann, sind Sie sicher am besten aufgehoben.

Erfolgreich verkaufen – Wie? Hier erfahren Sie mehr

IDZ Angebotsaktion für den Verkauf Ihrer Immobilie*

*unten mehr dazu…

Einfach ausfüllen und absenden - Wir melden uns!

Fragen Sie sich zunächst, ob die Immobilie überhaupt Ihren Bedürfnissen entspricht. Passen die Räume und der Ausbau zu Ihrem aktuellen Lebensmodell? Ist die Wohnfläche ausreichend oder weist die Wohnung respektive das Haus das Potenzial auf, durch einen Ausbau erweitert werden zu können?

Wenn Sie diese Fragen mit Nein beantworten müssen, ist ein Verkauf das Vernünftigste!

Mit dem Erlös der durch den Verkauf der geerbten Immobilie erzielt würde, könnten Sie sich ein Objekt kaufen, das sehr wahrscheinlich viel besser zu Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen passt.

Wer in ein geerbtes Haus einziehen will, sollte zudem bedenken, dass er oder sie womöglich die Hypothek erhöhen muss, um die anderen Erben auszahlen zu können. Dies gilt insbesondere, wenn die Immobilie den Grossteil der Erbschaft ausmacht.

 

 

Geerbte Immobilie vermieten

Eine weitere Möglichkeit, welche sowohl für Alleinerben als auch für Erbengemeinschaften eine denkbare Option darstellt: die geerbte Immobilie vermieten!

Die eingehenden Mieteinnahmen könnten zur Tilgung der Hypothek eingesetzt, reinvestiert oder in ein Neubauprojekt gesteckt werden. Ausserdem bleibt die Immobilie Eigentum des Erben oder der Erbengemeinschaft und kann als Altersvorsorge, respektive als Renditeobjekt fungieren und später selber bewohnt oder wiederum den eigenen Nachkommen weitervererbt werden.

Nicht zu unterschätzen sind allerdings die damit verbundenen Risiken, derer man sich bewusst sein sollte. Unzuverlässige Mietzinszahler oder unverantwortliche Mieter, welche mit der gemieteten Immobilie leider nicht immer so umgehen als sei es ihr Eigentum, können einem das Leben als Hauseigentümer schon schwer machen.

Als Konsequenz daraus würde der Wert der Immobilie schneller sinken als man denken mag und kostspielige Renovationen und Reparaturen würden den Erlös leider mindern. Durch unfreiwillige Leerstände bei Mieterwechsel bleiben zeitweise die Mieteinnahmen aus, mit denen man gerechnet und kalkuliert hat. Der Verkauf einer geerbten Immobilie hätte hingegen den Vorteil, dass die Parteien einer Erbengemeinschaft kurzfristig und gerecht ausgezahlt werden könnten.

Fragen Sie sich:

  • Wie hoch würde der Mietzins überhaupt ausfallen?
  • Wie teuer würde Ihnen eine Renovation oder eine Umnutzung zu stehen kommen?
  • Wie hoch wäre der administrative Aufwand der Vermietung resp. der Verwaltung?

Egal ob die Liegenschaft von einem der Erben übernommen oder fremdvermietet wird, raten wir dringend dazu weitere Kosten wie zum Beispiel für Erneuerungen, Renovationen oder energetische Gebäudesanierungen in Betracht zu ziehen.

Ein Haus erben und selber bewohnen will also gut überlegt sein. Hier erfahren Sie mehr über kompetente Immobilienberatung!

Zum Glück gibt es vertrauenswürdige Partner, die einem bei solchen Entscheidungen mit adäquater und zielführender Beratung zur Seite stehen.

Auf das IDZ Dienstleistungszentrum in Rapperswil Jona und Pfäffikon SZ können Sie sich jederzeit verlassen. Ein kurzes Mail durch Ausfüllen des Kontaktformulars unten reicht und wir melden uns bei Ihnen.

Wohnung oder Haus nach dem Erben selber nutzen

Warum nicht selber in ein geerbtes Haus einziehen? Angenehme Kindheitserinnerungen, die gewohnte Umgebung, Freunde und Bekannte in der Nachbarschaft – es mag sicher einige persönliche Gründe geben selber ins Elternhaus zu ziehen. Zudem kennt man die speziellen Details und weiss, wo investiert und was renoviert wurde. Was gäbe es hierbei zu bedenken?

Sollte es mehrere Erben geben, spricht man von einer Erbengemeinschaft. Würde eine Person oder eine Familie die geerbte Wohnung oder ein geerbtes Haus bewohnen wollen, müsste diese die Geschwister anteilsmässig auszahlen. Wie hoch der jeweilige Anteil (Erbquote) ausfällt, richtet sich in erster Instanz nach dem Testament oder Erbvertrag der verstorbenen Eigentümer. Das Schweizer Erbrecht besagt, dass die gesetzliche Erbfolge greift, sofern kein gültiges Testament vorliegt.

Bei der Erbteilung einer Immobilie ist der Nettoerlös entscheidend. Der Nettoerlös errechnet sich aus dem Marktwert abzüglich der Grundstücksgewinnsteuer und, je nach Kanton, der Handänderungssteuer. Alle Erben haften bis zur Erbteilung solidarisch für eventuelle Hypothekarzahlungen.

Um den Marktwert zu bestimmen sollte man genau feststellen, was das Haus oder die Wohnung tatsächlich wert ist.

Gerne erstellen wir für Sie eine professionelle, persönliche Immobilienbewertung.

Benötigen Sie eine Beratung, möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen oder eine professionelle, persönliche Wertermittlung durchführen lassen?
Füllen Sie ganz einfach das Kontaktformular aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung!

Profitieren Sie jetzt von unserer langjährigen Erfahrung und machen Sie sich unsere Verkaufsaktion zu nutze – so verkaufen Sie erfolgreich Ihre Immobilie – mit der IDZ als Ihrem vertrauensvollen Partner!

IDZ Angebotsaktion für den Verkauf Ihrer Immobilie

Kostenlose Erstberatung

Sollten Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, lassen Sie sich die erste Beratung schenken. So können Sie wertvolle Informationen einholen und die wichtigsten Fragen klären. Nutzen Sie dazu einfach das Kontaktformular unten.

Kostenlose 360° VR-Tour

Wir bieten den Interessent:innen Ihrer Immobilie ein erstklassiges Kundenerlebnis. Mit einem 360 Grad Rundgang steigern wir die Verkaufschancen durch ein spielerisches 3D-Erlebnis des gesamten Objekts, sei es am PC, auf Smartphone oder Tablet oder sogar mit einer VR-Brille. So können die Interessent:innen den Aufenthalt in der Immobilie schon vor einer Besichtigung räumlich erleben und sich mit den Besonderheiten des Objekts vertraut machen.

Kostenloses Immobilienvideo

Um Ihre Immobilie ins beste Licht zu rücken, werden generell professionelle Immobilienfotos erstellt. Zusätzlich erstellen wir ein eindrucksvolles Video Ihrer Immobilie, um zusätzlich das Interesse zu verstärken und potenzielle Käufer auf Ihr Objekt aufmerksam zu machen. Das Video zeigt Aufnahmen vom Inneren Ihres Objekts sowie Drohnenaufnahmen von Aussen aus der Luft, sofern dies möglich ist.

Persönliche Immobilienbewertung

Eine professionelle, persönliche Expertenschätzung von Immobilien ist sehr viel mehr als eine Grobbewertung über ein Online-Tool, wie sie auf vielen Portalen und Immobilien-Webseiten angeboten wird.

Flexibles Honorar

Das Honorar welches beim Verkauf Ihrer Immobilie fällig wird, berechnet die IDZ flexibel und nicht fix. Auch hierzu informieren wir Sie in einem Beratungsgespräch gerne ausführlich. Das Ausfüllen des Kontaktformulars unten genügt und wir melden uns bei Ihnen.

 

 

Profitieren Sie jetzt von unserem Angebot wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen!

 

 

Einfach ausfüllen und absenden - Wir melden uns!